Kunstwerk statt häßlichem Graffiti

Lange haben sich der Bürgerpark-Verein, aber auch viele Parkbesucher über die immer wieder mit Graffiti beschmierte Mauer unweit des Ziegengeheges geärgert. Nun endlich ist es dem Verein gelungen, den Pankower Künstler Lars Oschatz für die künstlerische Gestaltung dieser Mauer zu gewinnen. Finanziert werden konnte das Projekt mit Fördermitteln des Bezirksamtes Pankow aus dem Programm „Sauberes Berlin“. Anfang Dezember war es dann soweit: Ein großes, in Abstimmung mit dem Bürgerpark-Verein entwickeltes Naturbild in Airbrushtechnik entstand. Zu sehen sind nun Eichhörnchen, Vögel und Blumen – umrahmt von Efeu – die sehr schön mit der Parkatmosphäre harmonieren. Hoffen wir, dass viele Parkbesucher, besonders aber die Kinder, sich über dieses schöne Bild freuen werden. s.a. Berliner Woche

(Fotos per Mausklick vergrößern)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.